Worauf man beim Verkauf von Altgold oder Goldschmuck an Goldhändler achten sollte

Recherchiert man etwas im Internet, scheine sich viele Händler regelrecht zu überbieten, bei Angeboten zum Ankauf von Altgold und Goldschmuck. Worauf sollte man noch achten, außer dem Preis?

München, 16.02.2022 – Altgold und Goldschmuck zu fairen Preisen verkaufen

Seit die Sendung „Bares für Rares“ im Fernsehen so erfolgreich läuft, lassen sich viele anregen, Altgold oder Goldschmuck zum Verkauf anzubieten. Die Goldpreisentwicklung scheint ebenfalls dafür zu sprechen, also warum sollte man es nicht versuchen? Je nachdem um welchen Wert es dabei geht, ist allerdings eine gewisse Planung sowie eine grundsätzliche Kenntnis der Branche und der diversen Händler und Ankäufer durchaus von Vorteil.

Recherchiert man etwas im Internet, findet man schnell viele Angebote. Doch welcher Händler ist seriös? Welcher Goldkäufer ist fair und transparent? Diese Meldung soll als Hilfe und Anleitung dienen, auf welche Aspekte Sie besonders Rücksicht nehmen müssen, wenn Sie Goldschmuck oder Altgold verkaufen möchten.

Transparenz ist das oberste Gebot

Wer nach einem Händler sucht, der Gold ankauft, sollte vor allem auf Transparenz achten. Erklärt Ihnen der Händler nachvollziehbar, wie er zu seinem Preisangebot kommt? Erfahren Sie etwas über die Zusammensetzung und die Qualität Ihres Objektes? Setzt der Händler Sie unter Druck, sich schnell und sofort zu entscheiden, oder können Sie in Ruhe nachdenken? Ein seriöser Händler ist nicht unbedingt der, mit dem höchsten Angebot, auch wenn das Angebot natürlich den aktuellen Goldpreis berücksichtigen sollte.

Es macht Sinn, wenn Sie einen Blick auf den aktuellen Goldkurs werfen, auch wenn das gute Stück sicher nicht zu 100 Prozent aus Gold besteht. An diesem orientiert sich ein professioneller Händler, wenn es um die Bestimmung des Kaufpreises geht. Allerdings sollte der Preis nicht das alleinige Entscheidungskriterium sein, denn findige Händler locken manchmal mit unrealistisch hohen Preisen um potentielle Verkäufer zu locken.

Es kann sich für Sie auch auszahlen, bei mehreren Anbietern Kostenvoranschläge einzuholen. Es ist Ihnen so möglich, sich einen Überblick über die Marktlage zu verschaffen – außerdem können Sie so möglicherweise das beste Angebot für sich herausfiltern. Ein weiteres Kriterium ist die Erfahrung des Händlers. Gibt es den Händler schon länger, vielleicht viele Jahre? Ist es ein Unternehmen, das am Ort bekannt ist, und einen guten Ruf hat?

Welche Arten von Gold lassen sich verkaufen?

Von Altgold, über Zahngold, bis hin zu Goldschmuck ist alles möglich. Es zahlt sich für Sie auf jeden Fall aus, mit Ihrem Edelmetall bei einem Goldhändler vorbeizuschauen und dieses bewerten zu lassen. In Köln beispielsweise ist die Firma Aurax als Großhändler und Ankäufer für Goldschmuck sehr bekannt.

Beeinflusst wird der Preis des Goldes nicht nur vom Gewicht, sondern gleichermaßen vom Reinheitsgrad desselben. Letztgenannter Wert bezeichnet den Anteil an reinem Gold, der im Altgold oder Goldschmuck enthalten ist. Liegt der Reinheitsgrad beispielsweise bei 999, beträgt der Goldanteil im betreffenden Produkt 99,9 Prozent. Sie dürfen sich, wenn Sie das Altgold verkaufen, dann über einen vergleichsweise hohen Ankaufpreis freuen.

Handelt es sich bei Ihrem Goldschmuck um eine 333er-Legierung, beträgt der Goldanteil nur 33,3 Prozent. Diese Angaben beziehen sich auf den Goldanteil an dem zu verkaufenden Objekt. Gerade bei Schmuckstücken ist es oftmals nicht ganz einfach, den Anteil korrekt zu berechnen. Hier zahlt es sich aus, wenn der Ankäufer ausreichend Erfahrung hat und nicht nur kompetent, sondern auch fair arbeitet. In Köln ist der bereits erwähnte Goldhändler Aurax seit vielen Jahren nicht nur für faire Preise, sondern auch für transparente Beratung und direkte Auszahlung bekannt.

Fairer und transparenter Goldankauf bundesweit

Aurax bietet diverse Möglichkeiten an, Ihre Objekte zu analysieren, zu schätzen, und wenn Sie es möchten, auch zu kaufen. Das geht auch bundesweit, ganz unkompliziert per Post. Selbstverständlich sind Sie auch auf diesem Weg frei in Ihrer Entscheidung, ob Sie verkaufen möchten oder nicht. Wer vor Ort ist, oder in Köln zu Besuch, kann dies auch gerne in der Filiale in der Innenstadt erledigen. Was für ein erhebendes Gefühl, eine Reise nach Köln mit einem gelungenen Verkauf zu verbinden. Da macht der anschließende Stadtbummel doch gleich doppelt Spaß.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Aurax Edelmetallhandel GmbH
Herr Yilmaz Özdemir
Brüderstr. 3
50667 Köln
Deutschland

fon ..: +49 0221 70202970
web ..: https://www.aurax.de/
email : [email protected]

Die Aurax Edelmetall GmbH wurde 2012 gegründet und feiert dieses Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum. Der Edelmetallhandel führt die 40-jährige Familientradition fort, denn der Geschäftsführer und Inhaber profitiert von der langen Erfahrung der Familie. Aufgrund der guten und vielfältigen Kontakte im In- und Ausland wächst das Unternehmen stetig, sowohl im Bereich Goldankauf und Goldverkauf als auch im Großhandel sowie seit 2013 im Einzelhandel, mit inzwischen drei Niederlassungen.

Pressekontakt:

Aurax Edelmetallhandel GmbH
Herr Yilmaz Özdemir
Brüderstr. 3
50667 Köln

fon ..: +49 0221 70202970
web ..: https://www.aurax.de/
email : [email protected]

Über PM-Ersteller 3765 Artikel
Sparen Sie Zeit und Geld durch die Nutzung vom www.connektar.de Presseverteiler Service. Denn der Versand Ihrer Pressemitteilungen an 200+ angeschlossene Online-Presseportale, Twitter und Facebook