Vom Küchenprofi zum Bestell-App-Profi „Schlemmerbox24-App“

Neue Wege für Traditionsgenüsse: Interview mit Luigi Panebianco

Die Zeiten sind seltsam – mal müssen die Restaurants ganz zu sein, dann dürfen sie wieder arbeiten, aber mit an- gezogener Handbremse… Die Folge: Die Nerven liegen blank, die Perspektiven sind ungewiss und vieles, was in der Gastronomie bisher gut funktionierte, muss neu überlegt werden. Ja – so geht es vielen in der Gastro – aber nur wenige haben auch gute Lösungen zu bieten.

Einer von letzteren ist Luigi Panebianco, der selbst über ein Vierteljahrhundert Gastronom war und heute als kompetenter Ansprechpartner die Möglichkeiten der Online-Bestellung für jeden Restaurantbesitzer zugänglich macht.
Aber er will mehr als das – nämlich ein kompetenter Berater der dabei hilft, das eigene Unter- nehmen wieder in ein gutes Fahrwasser zu lotsen. Wir sprechen mit ihm – über alte Werte und neue Wege!

Luigi, erstmal waren Sie auch „nur“ ein italienischer Gastronom.

Sogar weniger als das… wie so viele andere hatte ich auch keine Ausbildung – weder zum Koch noch zum Kellner. Ich habe mich vom Tellerwäscher über den Barista bis zum Pizzabäcker hochgelernt – erst dann kamen auch Management-Fertigkeiten dazu. Sehr schnell wurde ich zum Restaurantleiter, kümmerte mich um Personal und Organisation, und machte 1994 m

Wie wird ein „Ristoratore“ dann zum Marketing-Experten?

„Eigentlich denkt ja jeder Gastronom darüber nach, wie er mehr Gäste zu sich locken kann oder wie er bestimmte Gäste langfristig gewinnen kann. Auch ich habe mir früh viele Gedanken dazu gemacht, habe aber auch im ganz all- täglichen Betrieb vieles gesehen, was zu verbessern war.“

Zum Beispiel?

„Spontan denke ich an die Reservierung oder Bestellung per Telefon – so gut es ist, dass die Kunden anrufen, so problematisch ist andererseits der interne Ablauf : Erstmal muss jemand sich die Zeit für das Telefon nehmen und auch freundlich sein, dann gibt es häufig Sprach- oder Verständigungsschwierigkeiten, Bestellungen oder Nach- richten werden unleserlich auf Zettel gekritzelt und gehen auf halbem Weg auch noch verloren. Trotz dieser Wirren hilft das Telefon aber kaum dabei, neue Gäste und Kunden zu generieren.“

Und die Lösung des Problems?

Ganz klar: Digitalisierung. Und dies schon lange vor den heutigen Pandemie- Problemen! Eigentlich wollte ich zuerst nur die Bestellungen für meine Gäste und meine Mitarbeiter unkomplizierter gestalten, aber dann habe ich gemerkt, dass man mit einer Online-Präsenz so viel mehr erreichen kann! So kam ich da- rauf, mich auf Online-Werbung zu spezialisieren und mich als Berater für meine Kollegen zur Verfügung zu stellen.“

Also ein zweites Standbein..

..und das hat es in sich! Der Ein- stieg in die Neuen Medien war spannend, der erste Online-Shop wurde zum Lehrstück, kam aber dank der Anregungen von Kunden und Mitarbeitern schnell voran. Die Erkenntnis, wie viel mehr Umsatz ein solcher Shop generieren kann, hat mich begeistert. Inzwischen bin ich ein Profi, beschäftige Programmierer und habe eine eigene App entwickelt – in dieser Bestell-App fließen nun mein Herzblut, meine Erfahrung und mein Potential zusammen.“

Ist dies ein neuer Weg für die Gastronomie?

Sehr innovativ, aber nicht ganz neu – immerhin gibt es die Schlemmerbox24 schon seit knapp drei Jahren. Aber jetzt – mit den Corona bedingten Restriktionen für die Gastronomie – entfaltet die Bestell-App ihr volles Potential: Jeder Gastronom, der die Bestell-App nutzt, erhält eine kostenlose Internet- Seite, auf der er seiene Spezialitäten und sein Lokal vorstellen kann – natürlich mit kompetenter Hilfe meinerseits. Die Bestellungen an sich unterliegen keiner Provision, sind auf Wunsch aber mit an- deren großen Lieferdiensten verknüpft, damit jede Möglichkeit des Online-Marketings ganz bequem ausgenutzt wer- den kann. So erhält das Restaurant mit einer App viele neue Wege, um seine Stammgäste zu erreichen, sich für neue Gäste im Internet und auf der Straße sichtbar zu machen und so deutlich mehr Umsatz zu generieren.

Klingt viel versprechend… aber auch kompliziert!

Im Gegenteil: Es ist einfach, denn die Arbeit im Hintergrund wird von Profis erledigt, die eben dafür da sind. Ich kenne den Alltag der Gastronomen aus
eigener Erfahrung und weiß ganz genau, wie ich diese entlasten kann.
Des- halb sehe ich mich selbst auch als ein Bindeglied zwischen dem Gastronom und dieser modernen Marketing-Strategie, zumal ich seit Jahren als Berater der Profis in der Branche unterwegs bin.“

Beratung… heißt konkret was?

„Das ist ein weites Feld. Aber hinter jedem Betrieb steht ein Mensch – mit seinen Stärken und Schwächen. Folglich gibt es immer Bereiche, die man nicht perfekt organisiert hat oder die Defizite aufweisen – meistens deshalb, weil man selbst keine Lust hatte, einen bestimmten Teilbereich des eigenen Unternehmens durchzudenken. Dabei ist jeder Teilbereich der Gastronomie eine Wissenschaft für sich – egal ob es die Kaffee-Zubereitung, der Pizza-Teig oder das Marketing ist. Deshalb habe ich mich ohnehin schon als Berater etabliert, auf meiner Homepage sind eine Menge Videos zu einzelnen Themen zu finden, viele Kollegen verlassen sich gern auf mich – denn sie wissen, dass sie gut beraten sind. Dies ist auch von grundlegender Bedeutung für die Bestell-App, denn die meisten Gastronomen wissen auf Anhieb ja gar nicht, was die alles kann!“

Einen Versuch ist es wert: Was kann sie denn?

Außer der vereinfachten und wesentlich erweiterten Bestellung und Werbung durch den eigenen Web-Auftritt optimiert sie ständig den Google-Business-Eintrag und sorgt dafür, dass das Restaurant leicht gefunden wird. Durch die Verknüpfung mit Lieferdiensten wird der Auftritt überall im Umkreis gesehen. Darüber hinaus können über die App die klassischen Werbeflyer für das Restaurant verteilt werden und es gibt bei der Bestell- oder Reservierung Funktion keine Fehler. Aber die Bestell- App kann noch mehr: Jede Auswirkung auf das Restaurant wurde bedacht, und so kann die Küchenplanung, das Warenwirt- Schafts – System und die Personalplanung ebenfalls an das erhöhte Bestellaufkommen angepasst werden. Da stecken immer- hin inzwischen 10 Jahre Erfahrung drin!“

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

12apostel Consulting Gmbh
Herr Luigi Panebianco
Pfortenstraß2 48
99310 Arnstadt
Deutschland

fon ..: 015256542118
web ..: https://panebianco.de/
email : [email protected]

Pressekontakt:

12apostel Consulting Gmbh
Herr Luigi Panebianco
Pfortenstrße 48
99310 Arnstadt

fon ..: 015256542118
web ..: https://panebianco.de/
email : [email protected]

Über PM-Ersteller 3766 Artikel
Sparen Sie Zeit und Geld durch die Nutzung vom www.connektar.de Presseverteiler Service. Denn der Versand Ihrer Pressemitteilungen an 200+ angeschlossene Online-Presseportale, Twitter und Facebook