INAP wird Cloud WAF und DDoS Protection Services von Radware weltweit einsetzen

Ausweitung der Zusammenarbeit von Radware und INAP

BildAls globaler Anbieter von sicheren hybriden Infrastrukturlösungen plant INAP, die Cloud WAF und DDoS Protection Services von Radware bei Unternehmen weltweit einzusetzen, darunter auch in seinem Rechenzentrum in Frankfurt am Main. Damit intensivieren die beiden Unternehmen ihre Zusammenarbeit weiter – schon heute ist INAP ein globaler Premium Partner von Radware.

Internap Corporation (INAP) ist ein globaler Anbieter von leistungsorientierten hybriden Rechenzentrums- und Cloud-Lösungen. Die umfangreiche Suite aus plattformübergreifender Cloud, modernen Rechenzentren, optimierten Netzwerk- und intelligenten Managed-Services-Lösungen hilft Unternehmen dabei, Workloads flexibel und zuverlässig zur richtigen Zeit an das richtige Ziel zu verlagern. INAP hat ungefähr 13.000 Kunden, Schwerpunkt sind hochkritische und sicherheitsrelevante Anwendungsumfelder.

Die Cloud WAF und die DDoS Protection Services von Radware ergänzen INAPs bestehendes, Sicherheitsangebot und erweitern das INAP-Portfolio, um die strengen Anforderungen von Unternehmen an die Cybersicherheit zu erfüllen. Das kombinierte Angebot ist darauf ausgelegt, eine Vielzahl von Branchen zu unterstützen, darunter Ad Tech, Gesundheitswesen, Unterhaltung und Gaming, Finanzdienstleistungen, SaaS und weitere. “Die hybriden Infrastrukturen von INAP in Kombination mit Radwares Expertise in Sachen Cloud-Sicherheit und DDoS-Abwehr bieten den Kunden rund um die Uhr Zugang zu vertrauenswürdigen Online-Diensten, auf die sie sich jederzeit verlassen können”, so Michael Gießelbach, Regional Director DACH bei Radware.

Die Cloud DDoS Protection Services von Radware bieten präzise Erkennung und Echtzeitschutz gegen die dynamischsten und schädlichsten DDoS-Bedrohungen von heute. Der Cloud WAF Service von Radware bietet kontinuierlich adaptiven Schutz für Webanwendungen. Basierend auf der ICSA Labs-zertifizierten Web Application Firewall von Radware deckt er die OWASP Top-10-Bedrohungen vollständig ab und passt den Schutz automatisch an sich entwickelnde Bedrohungen und geschützte Ressourcen an.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Radware GmbH
Herr Michael Gießelbach
Robert-Bosch-Str. 11a
63225 Langen
Deutschland

fon ..: +49 6103 70657-0
web ..: https://www.radware.com
email : [email protected]

Pressekontakt:

Prolog Communications GmbH
Herr Achim Heinze
Sendlinger Str. 24
80331 München

fon ..: +49 89 800 77-0
web ..: https://www.prolog-pr.com
email : [email protected]

Über PM-Ersteller 2048 Artikel
Sparen Sie Zeit und Geld durch die Nutzung vom www.connektar.de Presseverteiler Service. Denn der Versand Ihrer Pressemitteilungen an 200+ angeschlossene Online-Presseportale, Twitter und Facebook