Impulse aus dem Mittelstand

Die Bedeutung des Maschinenbaus

Bild50% der Unternehmen haben nicht definiert, was sie unter Innovation verstehen.

RESEARCH:
Es besteht ein Zusammenhang zwischen Innovationsfähigkeit eines Unternehmens und dem jeweiligen Unternehmenserfolg. 

ENTWICKLUNG:
In den nächsten Jahren wird jedes Jahr eine halbe Million Menschen aus dem Arbeitsmarkt ausscheiden. In vielen Unternehmen steht ein Generationenwechsel an.

FAKTEN:
– Der Maschinenbau ist als technologiegeprägte Branche eine der zentralen Vorstufen unserer heimischen  Industrie und ein wichtiger Exportsektor. 
– Knapp 48.000 Unternehmen in Deutschland sind ISO 9001 zertifiziert.
– Die ISO 9001 ist die Grundlage weiterführender branchenspezifischer Normen.
– Insbesondere für produzierende Unternehmen ist sie der Ausgangspunkt, um bei Auftragsvergaben berücksichtigt zu werden.

Mit über 1,1 Mio. Beschäftigten ist der Maschinenbau für unseren Wohlstand ein wichtiger Wirtschaftszweig (destatis, 2019). Fast die Hälfte dieser Beschäftigten ist in Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern tätig (destatis, 2021). Den unter dem Ruf “Made in Germany” verstandenen Qualitäts- und Innovationsvorteil zu erhalten, ist notwendige Bedingung, um weiterhin erfolgreich zu sein und unsere Produktivität zu steigern. Wie systematisch Qualität produziert und geliefert werden kann und welche Rolle Qualitätsnormen, wie die ISO 9001 dabei spielen, wissen deutsche Unternehmen seit Jahrzehnten. Eine aktuelle vom VDMA unterstützte Studie stellt einen Zusammenhang von Qualität bzw. Innovationsfähigkeit und Unternehmenserfolg her (2019). Die Hälfte der Unternehmen hat jedoch in Sachen Innovation keinen konkreten Fahrplan. Zudem sehen die meist technikgetriebenen Unternehmen Innovation allein aus dem Blickwinkel der Technik – und nicht aus dem weit wichtigeren Blickwinkel des Produktnutzens für den Käufer. Zentral für ein übergreifendes Verständnis und eine gezielte Steigerung von Qualität und Innovation erweisen sich laut dieser Studie – wenig überraschend – die Führungskräfte. Unser Fazit: Nutzen Sie die im Unternehmen vorhandenen Ressourcen zukunftsgerichtet und vertrauen Sie Führungskräften, die mehr im Blick haben als nur die Technik.

Weitere Informationen unter: https://www.gawlitta-hr.de 

Quellen: 
– Destatis (2021). Kleine und mittlere Unternehmen. Verfügbar unter: https://www.destatis.de/DE/Themen/Branchen-Unternehmen/Unternehmen/Kleine-Unternehmen-Mittlere-Unternehmen/_inhalt.html  
– Destatis (2019). Industrie, Verarbeitendes Gewerbe. Verfügbar unter: https://www.destatis.de/DE/Themen/Branchen-Unternehmen/Industrie-Verarbeitendes-Gewerbe/Tabellen/kennzahlen-verarbeitendes-gewerbe    
– VDMA (2019). Innovation und Qualität im deutschen Maschinen- und Anlagenbau

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

dr. gawlitta (BDU) GmbH
Frau Annalina Lauschus
Rathausstraße 28
53226 Bonn
Deutschland

fon ..: +49 (0) 228 629300
web ..: https://www.gawlitta-hr.de
email : [email protected]

.

Pressekontakt:

dr. gawlitta (BDU) GmbH
Frau Annalina Lauschus
Rathausstraße 28
53226 Bonn

fon ..: +49 (0) 228 629300
web ..: https://www.gawlitta-hr.de
email : [email protected]wlitta-hr.de

Über PM-Ersteller 2108 Artikel
Sparen Sie Zeit und Geld durch die Nutzung vom www.connektar.de Presseverteiler Service. Denn der Versand Ihrer Pressemitteilungen an 200+ angeschlossene Online-Presseportale, Twitter und Facebook