Eine für Alle

nonut-TDBL von SFS: Innovativer Gewindeformbefestiger für alle Stahlqualitäten

BildDie direkte Verschraubung von statisch beanspruchten Metall-Bauteilen ermöglicht nun der Gewindeformbefestiger nonut-TDBL von SFS. Die Hochleistungsschraube mit patentiertem Gewinde garantiert eine schnelle, sichere Verbindung und wird in nur einem Arbeitsgang eingeschraubt. Die Montage mit Unterlegscheiben, Normschrauben und Muttern entfällt damit – das erweist sich beispielsweise beim Aufbau der Unterkonstruktion großer Photovoltaikanlagen oder Treppensystemen aus Rechteckprofilen als zeitsparend.

Befestigungslösungen für statisch beanspruchte Verbindungen und Tragstrukturen im Stahl- und Metallbau unterliegen hohen Anforderungen, denn sie entscheiden über die Sicherheit und damit den Erfolg der Bauprojekte. Doch die zuverlässige Verschraubung der vorgestanzten Bauteile erwies sich bisher als aufwendig und planungsintensiv in der Lagerhaltung. Mehrteilige Befestigersysteme und unterschiedliche Vorbohrdurchmesser, wie auch die nötige Zugänglichkeit der Bauteile von beiden Seiten, erschwerten die Arbeit. Hier setzte der Schweizer Spezialist für Befestigungssysteme SFS an und entwickelte mit dem Gewindeformbefestiger „nonut-TDBL“ eine sichere und wirtschaftliche Lösung zur direkten Verschraubung leistungsfähiger Verbindungen.

Ob bei Hochregalanlagen in Silobauweise, dem Stahl- und Stahlleichtbau oder der Bühnenkonstruktion: nonut-TDBL ersetzt die mehrteiligen Garnituren herkömmlicher Schraubverbindungen und ist für unterschiedliche Anwendungsbereiche geeignet. Aufgrund der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und drei verschiedenen Durchmessern kann die Sechskantschraube als einziger Befestigertyp für ein komplettes Bauprojekt eingesetzt werden. Der Vorbohrdurchmesser ist nur von der Materialstärke und nicht von der Stahlqualität abhängig. Die Verarbeitung von nonut-TDBL erfolgt unkompliziert mit nur einer Hand: Ein Tangentialschrauber mit Drehmoment von 150 bis 650 Newtonmeter sowie die optional bei SFS erhältlichen Magnet-Bits ermöglichen die sichere Verschraubung des Gewindeformbefestigers – von einer Seite und mit nur einem Werkzeug.

Der nonut Direktbefestiger ermöglicht eine spielfreie Verbindung. So benötigt die Konstruktion kein nachträgliches, kostenintensives Ausrichten. Dies garantiert auch unter starken Beanspruchungen ein Höchstmaß an Sicherheit. Der gewindefreie Bereich unter Kopf gewährleistet das direkte Aufeinanderliegen der Bauteile. Die Verzahnung schützt zusätzlich vor Überdrehen und selbstständigem Lösen der Befestiger. Eine Stanzlochüberlappung von 80 Prozent genügt, um zwei Elemente optimal miteinander zu verbinden. Da er über eine Sucherspitze verfügt, zentriert sich der spanlose Direktbefestiger während der Montage von allein.

Die Gewindeschraube ist in zwei weiteren Ausführungen erhältlich: TDBLF-T verfügt über eine reduzierte gewindefreie Zone unter dem Schraubenkopf, speziell zur Befestigung von dünnen Anbauteilen. Sie ist als TDBLF-T-F auch mit einem flacheren Kopf verfügbar. Da keine Muttern und Unterlegscheiben zusätzlich benötigt werden, gestaltet sich die Montage der nonut-Produkte selbst an schwer zugänglichen Stellen besonders einfach. In einem einzigen Arbeitsgang und von nur einer Seite verschraubt spart der Gewindebefestiger Aufwand und Zeit beim Erstellen zuverlässiger Verbindungen im Stahl- und Metallbau.

Die verfügbare ETA-Bewertung und CE-Label geben den Verantwortlichen in Planung und Konstruktion die notwendige Sicherheit.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

SFS intec GmbH
Herr Matthias Mandler
In den Schwarzwiesen 2
61440 Oberursel/Ts
Deutschland

fon ..: 06171 7002-0
web ..: https://de.sfs.com/
email : [email protected]

Inventing success together: Dafür steht die Schweizer Unternehmensgruppe SFS und ihre deutsche Niederlassung im hessischen Oberursel. Als Spezialist für Befestigungslösungen rund um die Gebäudehülle bietet das Unternehmen innovative Produkte für zahlreiche Anwendungsgebiete in Industrie und Handwerk. Im Fokus stehen Befestigungssysteme für den Bereich der mechanischen Flachdachbefestigung, den Metallleicht- und Stahlbau, die Fenstermontage, den Holz- und Fassadenbau und modulare Bausysteme. Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung in der mechanischen Befestigungstechnik und einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung erfüllen die hochwertigen Systeme von SFS hohe Ansprüche an Sicherheit, Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Frau Mareike Wand-Quassowski
Westfalendamm 241
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : [email protected]

Über PM-Ersteller 3765 Artikel
Sparen Sie Zeit und Geld durch die Nutzung vom www.connektar.de Presseverteiler Service. Denn der Versand Ihrer Pressemitteilungen an 200+ angeschlossene Online-Presseportale, Twitter und Facebook