bergler industrieservices GmbH ist Aussteller auf der LOGfair

Da Fachmessen und andere Präsenzveranstaltungen pandemiebedingt ausfallen, muss eine Alternative her – wie zum Beispiel die virtuelle LOGfair.

BildWenn es eine perfekte Gelegenheit gibt, in die Bedürfnisse der Kunden von heute und morgen hineinzuhorchen, sich kennenzulernen, neue Trends zu entdecken und sich beispielsweise mit Onlineshop-Betreibern zu Themen wie Lagerlogistik- und Fulfillment-Services auszutauschen, dann sind dies zweifelsohne Messeveranstaltungen. So beschreibt es Raimund Bergler, Geschäftsführer des Gelnhäuser Logistik- und Fulfillment-Dienstleisters, der bergler industrieservices GmbH.

“Als wir noch Jahr für Jahr direkt am Ort des Geschehens mit unseren Messeständen vertreten waren – sei es auf der InternetWorld in München oder der LogiMAT in Stuttgart, fühlten wir uns fast immer, wie auf einem Kurzurlaub”, so der 49-jährige Unternehmer. “Die Organisation dieser Events und auch die Atmosphäre waren immer grandios.” Nun wurden für 2020 und auch für 2021 sämtliche Präsenzveranstaltungen abgesagt, was man zwar bedauere, angesichts der Pandemiebekämpfung aber absolut nachvollziehen könne.

Wer dennoch den persönlichen Austausch such und das direkte Gespräch vermisst, muss trotzdem nicht darauf verzichten, denn es gibt eine Alternative zu Vor-Ort-Messen, diese heißt LOGfair und ist die erste virtuelle Logistikmesse. “Wir freuen uns schon sehr darauf, in digitaler Form als Aussteller auf dieser virtuellen Messeveranstaltung zu sein, wenn es schon im Live-Format nicht geht”, erklärt Bergler.

Gerade in diesen Zeiten eine willkommene Alternative

LOGfair feierte im Jahre 2019 ihre Premiere. Anfangs noch belächelt zeigte sie spätestens zu Pandemiezeiten, welche Vorteile in einem digitalen Eventformat schlummern – angefangen bei der Ersparnis von Zeit und Reisekosten bis hin zur unkomplizierten Teilnahme via PC, Tablet oder Smartphone. Inzwischen sind es rund 10.000 Besucherinnen und Besucher, die sich pro Jahr auf der LOGfair umschauen, informieren und mit den Unternehmen in Kontakt treten – virtuell aber dennoch höchstpersönlich.

“Was uns an der LOGfair am besten gefällt, ist, dass die Veranstaltung ist ganzjährig und rund um die Uhr erreichbar und nicht bloß auf wenige, feste Messetage im Ein- oder Zweijahres-Rhythmus beschränkt ist.”, schätzt Bergler das Event ein. Gemeinsam mit anderen Mitgliedern des Lagernetzwerks Logcoop werde das Bergler-Team an seinem virtuellen Stand und in einer eigenen Messehalle zum Thema Lagerlösungen vertreten sein. Darauf freue sich der Geschäftsführer sehr. “Wir können es schon kaum erwarten, uns bald im digitalen Rahmen mit den Besuchern der LOGfair treffen zu können!”

Die Teilnahme an der LOGfair ist für Besucher völlig kostenlos – für den persönlichen Zugang ist lediglich eine kurze Registrierung nötig. Anschließend können sich die Teilnehmer an sieben Tagen pro Woche und rund um die Uhr auf dem digitalen Event umherbewegen, Informationen einholen, Termine vereinbaren, sich eine eigene Agenda erstellen und viele weitere Features in Anspruch nehmen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

bergler industrieservices GmbH
Herr Raimund Bergler
Im Steinigen Graben 7
63571 Gelnhausen
Deutschland

fon ..: 06051 91280
web ..: http://www.industrieservices.de
email : [email protected]

Pressekontakt:

bergler industrieservices GmbH
Herr Raimund Bergler
Im Steinigen Graben 7
63571 Gelnhausen

fon ..: 06051 91280
web ..: http://www.industrieservices.de
email : [email protected]

Über PM-Ersteller 2061 Artikel
Sparen Sie Zeit und Geld durch die Nutzung vom www.connektar.de Presseverteiler Service. Denn der Versand Ihrer Pressemitteilungen an 200+ angeschlossene Online-Presseportale, Twitter und Facebook